Solidarische Fußballer


Nach dem schrecklichen Unfall bei der Wahl der Karnevalskönigin von Santa Cruz, bei dem eine Kandidatin schwere Verbrennungen erlitt, haben zwei Sportler von Teneriffa spontan ihre Hilfe angeboten.

Vitolo, der im griechischen Fußballclub Phanathinaikos spielt und Pedro Rodriguez, Starstürmer vom FC Barcelona, haben sich bereit erklärt, zu helfen. Die beiden Fußballer wollen den Eltern der verunglückten Saida, die in einer Spezialklinik für Verbrennungsopfer in Sevilla behandelt wird, den Aufenthalt finanzieren, der sich mit Sicherheit über mehrere Monate erstrecken wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.