Sieben Ausländer wegen Schlägerei festgenommen


In Playa de las Américas wurden sieben Ausländer festgenommen, die am vergangenen Wochenende in eine Schlägerei verwickelt waren, bei der mehrere Beteiligte verletzt wurden. Unter den Beschuldigten sind sechs Briten und ein Österreicher – allesamt stammen aus der „time-sharing“-Branche.

Die Untersuchungen durch die Polizei wurden aufgenommen, nachdem ein Bar-Besitzer angezeigt hatte, dass in seinem Lokal am Tag zuvor eine wilde Keilerei mit Verletzten stattgefunden hatte. Die Nachforschungen führten die Beamten schnell ins „time-sharing“-Mileu, wo solche Schlägereien fast an der Tagesordnung sind – sei es wegen Streit um die Aufteilung der Gebiete oder weil sich gegenseitig die Kundschaft streitig gemacht wird. Die Identifizierung der Täter gestaltet sich dabei äusserst schwierig, da sich diese Gruppen üblicherweise hermetisch abschotten und Betroffene selten Anzeige erstatten. Dennoch fand die Polizei hier die Identität von den Beteiligten heraus und so kam es zu den insgesamt sieben Festnahmen in Los Christianos und Adeje.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.