Selbstmord an der Montaña Roja


© Michael Pajonk

Rettungskräfte bargen in einem schwer zugänglichen Gebiet an der Montaña Roja bei Granadilla de Abona am 5. Juli die Leiche eines jungen Mannes, der vermutlich Selbstmord beging.

Starker Wind erschwerte die Bergungsaktion, bei der ein Hubschrauber und ein Seenotkreuzer der Guardia Civil zum Einsatz kamen.

Der 28-jährige Mann steckte laut einer lokalen Zeitung in einer psychischen Krise und wurde bereits Tage zuvor als vermisst gemeldet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.