Sehnsucht nach dem Leben


© Wochenblatt

Buchtipp

Klaus Frind ist nicht nur ein ausgezeichneter Küchenchef und Gastwirt, sondern er macht sich auch über Dinge des Lebens Gedanken und schreibt sie nieder.

Vor einigen Monaten ist sein erster, kleiner Poesie-Band unter den Titel „Sehnsucht nach dem Leben“ erschienen.

„Manchmal ist das Fenster zum Universum doch sehr klein, dein Blick getrübt und verschleiert von deinen Gedanken. Doch deine Seele dringt durch alle Ritzen, deine Liebe des Herzens findet den Weg, die Angst ist unser größtes Hindernis im Leben. Höre auf deine innere Stimme, bekämpfe das Rauschen in deinen Ohren, lasse das Leben wieder in deine Lungen fließen, spüre wieder den Fluss deines Blutes in deinen Adern. Vertraue auf das Leben in dir“, ist unter anderem in seinem Buch zu lesen. Vielleicht ein wenig Trost und Aufmunterung für diejenigen, die aufgrund der schwierigen Lebenssituation verzweifeln.

Ein weiterer Poesie-Band ist bereits in Vorbereitung und wird in Kürze unter dem Titel „Loslassen“ erscheinen.

Sehnsucht nach dem Leben, erschienen bei United p.c.,

ISBN 978-3-7103-0373-9, Format: 12 x 19 cm, Seitenanzahl: 112, Preis 16,40 Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.