Sechs neue Parkgaragen in Planung


La Orotava will Parknot bekämpfen

Der neue Spezialplan für die Innenstadt von La Orotava (PEC) soll in einer der nächsten Ratssitzungen abgesegnet werden. Darin ist unter anderem die Schaffung von neuen Parkmöglichkeiten in der Innenstadt vorgesehen, teilte der Tourismus- und Handelsbeauftragte der Stadt mit.

Im Gebiet von Lercaro und in der Verlängerung der Avenida Emilio Luque sollen zunächst zwei neue Parkgaragen mit jeweils 500 Stellplätzen gebaut werden. 

Langfristig ist der Bau von weiteren Parkhäusern im Gebiet von La Torrita und in der Villa de Arriba (Plaza San Francisco) vorgesehen. Hinter der Kirche Santo Domingo sollen ebenfalls Parkplätze entstehen. Außerdem soll ein zweitstöckiges Parkhaus oberhalb des Wohngebiets El Mayorazgo, am Anfang der Calle Cólogan gebaut werden.

Stadtrat Domingo Acosta betonte, dass die Inhalte des Spezialplans vor ihrer Umsetzung noch einen längeren bürokratischen Weg zurücklegen müssen und das Dokument auch von der kanarischen Kommission für Bodenordnung und Umwelt (Cotmac) bewilligt werden muss. Änderungen der Projekte sind also nicht ausgeschlossen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.