Schusseliger Schmuck-Dieb vergisst Ausweis im Laden


Am vergangenen Montag betrat ein junger Mann das Juweliergeschäft „Te quiero“ an der Avenida Tres de Mayo in Santa Cruz. Er interessierte sich schnell für eine der teuersten Gliederketten aus Gold und bat die Angestellte, das Schmuckstück im Wert von 500 Euro genauer in Betracht nehmen zu dürfen. Diese verlangte von ihm zur Sicherheit die Übergabe seines Ausweises, eine in solchen Fällen übliche Maßnahme. Brav händigte der junge Mann den DNI aus, doch sobald er die Kette in Händen hatte, machte er kehrt und rannte aus dem Geschäft. Wie üblich wurde das Geschehen per Überwachungskamera aufgezeichnet.

Die Ermittlungen anhand von Ausweis und Überwachungsvideo sind für die ermittelnden Polizeibeamten ungewohnt leicht. Sie rechnen mit der Festnahme des „gewissenhaften“ Schmuck-Diebes innerhalb der nächsten Stunden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.