Schulterstand Sarvangasana


© Wochenblatt

Yoga-Vorübung Unterarmstand

Du liegst flach auf dem Boden, die Füße sind zusammen und gestreckt. Die Arme liegen neben dem Körper. Spanne die Bauchmuskeln an, ziehe die Fußzehen Richtung Kopf, atme ein und hebe die Beine an, bis sie in einem Winkel leicht Richtung Kopf gedehnt werden.

Hebe das Becken etwas an und stütze dich auf die Unterarme. Die Handflächen liegen am Becken. Du kannst dir zur Unterstützung unter das Becken auch ein Kissen legen. Kinn Richtung Brustbein ziehen. Atme in der Stellung in den Bauch. Bleibe für ca. 30 Sekunden.

Du gehst aus der Übung, indem du Wirbel für Wirbel herausrollst.

Der Schulterstand streckt die gesamte Wirbelsäule und fördert die tiefe Bauchatmung. Herz und Lunge werden sanft massiert.

Ernährungstipp: Vitamin B15. Vorkommen: Aprikosen, Vollkornreis, gekeimte Körner Wirkung: Verjüngend, gegen Mattigkeit, Zellatmung, Leberentgiftung.

Birgit Christine Weimann

Yoga-Lehrerin

Ayurvedathearpeutin




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.