Schulprojekte des Loro Parque


Für das Schuljahr 2005-2006

Im Schuljahr 2004-2005 besuchten insgesamt 21.000 Schüler den Loro Parque, was ein außergewöhnliches Ergebnis für außerschulische Aktivitäten auf den Kanarischen Inseln ist. Aus diesem Grund und aus der Überzeugung heraus, dass sich ein Zoo mit hohen Qualitätsansprüchen für die Schulung einsetzen muss, wurde vor sieben Jahren in der Loro Parque Stiftung eine Abteilung gegründet, die allen Besuchern Schulungsaktivitäten auf hohem Niveau anbietet.

Grundvoraussetzung war der Aufbau einer engen Zusammenarbeit mit den hiesigen Schulbehörden. Deshalb wurde ein Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen beiden Organisationen unterzeichnet. Früchte dieser Zusammenarbeit waren verschiedene Aktivitäten, wie das didaktische Köfferchen “Tierwelt”, der Schulwettbewerb für die Natur, geführte Schulbesuche wie die “Ara-Expedition”, das in vier Sprachen erstellte Video “Paco, der Papagei” sowie das “Meeresklassenzimmer” oder die “Meereswochen”.

Die Zusammenarbeit während des letzten Jahres hat zu einem neuen Schulungsprojekt geführt, das zusammen mit den Aktivitäten aus dem letzten Jahr das Schulungsangebot des Loro Parque für die nächsten Monate mit folgenden Projekten vervollständigen wird:

1. Einem Workshop über Pinguine, Gorillas und Delphine. Im letzten Jahr wurden diese Workshops bereits versuchsweise durchgeführt.

2. Kostenlose geführte Schulbesuche mit der Hilfe von Mitarbeitern des Bildungsministeriums.

3. Die monatliche Zeitschrift “Unser Planet” mit bereits zehn Ausgaben wird von dem Unternehmen CEPSA gesponsert. Die Loro Parque Fundación erstellt pro Jahr drei Ausgaben dieser kostenlosen Zeitschrift und verteilt jeweils 3.500 Exemplare an alle Schulzentren auf den Kanarischen Inseln.

4. CDs der Aula del Mar und anderes didaktisches Material für Grundschule bis Abitur.

5. Erforschung der  Meeressäugetiere. In diesem Schuljahr wird versuchsweise das Projekt „Welt der Wissenschaft“ für Schulklassen zwischen 15-18 Jahren eingeführt. Ziel ist es, die Schüler mit wissenschaftlichen Methoden vertraut zu machen. Um die Attraktivität dieses Projekts für die Schüler zu erhöhen, können sie die Meeressäugetiere im Süden Teneriffas vom Boot aus direkt beobachten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.