Schreckliches Familiendrama auf Teneriffa


Eine schreckliche Familientragödie hat sich Freitag Abend in einer Wohnsiedlung bei Adeje auf Teneriffa abgespielt. Ein 49-jähriger Mann hat seine Frau und seine beiden sieben und vier Jahre alten Kinder umgebracht und sich anschliessend selbst das Leben genommen.

Nachbarn hatten die Guardia Civil alarmiert, nachdem Sie gesehen hatten wie ein Mann sich aus dem zweiten Stockwerk in die Tiefe stürzte und reglos am Boden liegen blieb. Als die Polizisten eintrafen und die Wohnung durchsuchten, aus der der Mann gesprungen war, fanden sie im Flur die mit blutverschmierten Tüchern bedeckten Leichen der Frau und der beiden Kinder.

Über das Motiv der Tat kann derzeit nur spekuliert werden. Alles deutet jedoch auf einen erneuten schrecklichen Fall häuslicher Gewalt hin.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.