Schneller und bequemer nach Santa Cruz


© Wochenblatt

Busfahrstreifen endlich eröffnet

Am 24. November eröffneten Paulino Rivero, Präsident der Kanarischen Inseln, Ricardo Melchior (s. Foto), Cabildo-Präsident von Teneriffa, und Miguel Zerolo, Bürgermeister von Santa Cruz, die drei neuen Busfahrstreifen am Eingang von Santa Cruz.

Die bereits bestehende Spur in der Mitte der Nord-Autobahn TF-5 wurde um 350 Meter verlängert. Außerdem wurde ein 260 Meter langer Sonderfahrstreifen im Viertel Chamberí angelegt, der in die Hauptspur auf die Autobahn mündet. Der dritte der neuen Fahrstreifen misst 800 Meter, verläuft auf der Süd-Autobahn TF-1 und vereinigt sich ebenso mit der Hauptspur kurz vor Santa Cruz.

Die Arbeiten dauerten 29 Monate an und verschlangen 8.078.024,64 Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.