Scheue Patienten


© Wochenblatt

Das Artenschutzzentrum des Cabildos von Teneriffa hat im vergangenen Jahr ganze Arbeit geleistet. Im „Centro de Recuperación de Fauna Silvestre La Tahonilla“ landen die meisten der verletzten Wildtiere, die auf der Insel gefunden werden.

641 Vögel, 83 Reptilien und 50 Säugetiere wurden im letzten Jahr in dem Zentrum in La Laguna betreut. Besonders häufige Patienten in La Tahonilla waren Raubvögel, wie zum Beispiel der Fischadler (Pandion haliaetus haliaetus). 316 der behandelten Tiere konnten nach ihrer Genesung wieder erfolgreich ausgewildert werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.