Sauberes Strandvergnügen


© Wochenblatt

Santa Cruz verpasst dem Teresitas-Strand eine gründliche Reinigung

Die anhaltenden Beschwerden der Strandbesucher über den schlechten Zustand und die vernachlässigte Reinigung des Teresitas-Strandes in Santa Cruz, haben Wirkung gezeigt. Die Stadt hat sich nach monatelanger Weigerung wieder um die Pflege und Reinigung der Playa gekümmert, den Sand gesäubert, die Palmen zurückgeschnitten und den Parkplatz gefegt.

Durch die demonstrative Zurückhaltung der städtischen Reinigungskräfte wollte die Stadtverwaltung vermutlich das spanische Küstenamt unter Druck setzen und so die Unterzeichnung des Abkommens erzwingen, damit endlich mit der Umsetzung des Neugestaltungsprojektes an diesem Küstenabschnitt begonnen werden kann. Doch die unklaren Eigentumsverhältnisse der Grundstücke und viele Ungereimtheiten bei der Verkaufsabwicklung stehen dem weiter im Weg.

Dank des Einsatzes der städtischen Reinigung ist Las Teresitas über die letzten Wochen wieder zu einem einladenden, sauberen Meeresstrand geworden. Der Sand wird täglich in den frühen Morgenstunden gesäubert, Straßen und Bürgersteige sauber gehalten, Mülltonnen regelmäßig geleert und sogar die Holzelemente im Strandbereich neu lackiert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.