Santa Cruz plant öffentliches Pedelec-Verleihsystem

Ein Rad des US-amerikanischen Fahrdienstvermittlers Lyft in San Francisco Foto: EFE

Ein Rad des US-amerikanischen Fahrdienstvermittlers Lyft in San Francisco Foto: EFE

Neues Mobilitätskonzept für die Innenstadt

Teneriffa – Die Stadtverwaltung Santa Cruz de Tenerife arbeitet im Rahmen des neuen Plans für Mobilität an der Einführung eines Verleihsystems von elektrisch unterstützten Fahrrädern (Pedelecs) in der Innenstadt. Dies berichtete die Zeitung „El Día“ unter Berufung auf ein Gespräch mit dem zuständigen Stadtdezernenten, Florentino Guzmán Plasencia. Das Rad sei ein wichtiger Bestandteil des neuen Mobilitätskonzepts der Stadt, sagte er, und die öffentliche Ausschreibung eines Verleihsystems für Pedelecs sei in Vorbereitung.
Die Einführung von Elektrofahrrädern in den öffentlichen Nahverkehr der Stadt soll eine Verkehrsberuhigung in Santa Cruz bewirken. Durch die Corona-Ausgangssperre und die drastische Reduzierung des Verkehrsaufkommens sei in Santa Cruz die beste Luftqualität der letzten 35 Jahre gemessen worden. Diese Pandemie habe gezeigt, welche Vorteile eine Einschränkung des Verkehrs haben kann, erklärte Plasencia „El Día“ gegenüber. Eine solch extreme Einschränkung des Verkehrs könne natürlich nicht beibehalten werden, der Einsatz nachhaltiger Verkehrsmittel könne aber eine Reduzierung des Autoverkehrs in der Stadt bewirken. Im Rahmen des neuen Mobilitätskonzepts arbeitet die Stadtverwaltung deshalb an der Einführung eines öffentlichen Pedelec-Verleihsystems. Für die Umsetzung ist unter anderem die Umwandlung bestimmter Straßenabschnitte in 30er-Zonen sowie die Markierung von Radwegen auf Fahrbahnen vorgesehen.
Es ist nicht das erste Mal, dass in Santa Cruz über die Einführung eines öffentlichen Radverleihs nachgedacht wird. Nach Auskunft von Florentino Guzmán Plasencia werden die Pläne aber diesmal Wirklichkeit werden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen