Santa Cruz‘ Karneval avanciert zum Urlaubermagneten


© EFE

Bis zu 85%ige Belegung an den tollen Tagen

Im zweiten Jahr in Folge konnten sich Santa Cruz‘ Hoteliers zu Karneval die Hände reiben, denn in Teneriffas Hauptstadt wurde während der zehn wichtigsten Tage eine Belegung zwischen 80 und 85% erreicht, wie Ashotel-Vizepräsident Gabriel Wolgeschaffen dieser Tage berichtete.

Nach fünf miesen Jahren hätten die Hoteliers bereits im letzten Jahr wieder ein gutes Karnevalsgeschäft gemacht und den Erfolg nun ausbauen können. 

Laut Wolgeschaffen arbeite der Hotelverband immer enger mit dem Festamt der Stadtverwaltung zusammen. Gemeinsam habe man in letzter Zeit die Vorzüge des Hauptstadtkarnevals beworben und auf diese Weise mehr Besucher angezogen, die wiederum verstärkt das Hotelangebot der Stadt in Anspruch genommen hätten.

Auch würden vermehrt Touristen der Urlaubsorte im Norden und Süden – insbesondere zum „Carnaval de día“ – anreisen, der mittlerweile bei den Urlaubern besonders beliebt sei. Sie möchten einen intensiven Karnevalstag in Santa Cruz erleben, um dann rechtzeitig zum Abendessen wieder in ihrem Hotel zu sein. Auch der dienstags stattfindende Karnevalsumzug, „coso“ genannt, sei ein Highlight für 

die Urlauber. Jedes Jahr kämen mehr Touristen nach Santa Cruz, um dem Umzug beizuwohnen. 

Insgesamt handele es sich bei dem Karneval in der Hauptstadt mittlerweile um einen Urlaubermagneten, resümierte Wolgeschaffen die Erfahrung der beiden letzten Jahre. 

Die Hoteliers hätten dies zu nutzen gewusst und durch Zuschläge ihre Gewinne etwas verbessern können, auch wenn sie beispielsweise mehr als üblich in Sicherheit oder Aushilfen hätten investieren müssen. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.