Rückblick halten und nach vorne schauen


© Wochenblatt

Unter dieses Motto haben wir unsere Weihnachtsausgabe gestellt. Bloß nicht schon wieder von der Krise reden, haben wir uns vorgenommen, denn das war schon das Thema der Grußworte in vergangenen Weihnachtsausgaben.

Zusammen mit unseren Lesern möchten wir vielmehr Rückblick halten auf die Ereignisse der vergangenen zwölf Monate, hier auf den Kanaren und spanienweit. Unsere Redaktion hat die Nachrichten zusammengestellt, die ihrer Meinung nach bei den Lesern besonderen Eindruck hinterlassen, Freude, Bedauern oder gar Schrecken ausgelöst haben. Auf vier Seiten möchten wir noch einmal die jeweiligen „Aufreger“ des Monats Revue passieren lassen und sind sicher, dass wir damit Ihrer Erinnerung ein wenig auf die Sprünge helfen.

Und dann wollen wir nach vorne schauen, denn viele Projekte sind hier auf den Kanaren in Angriff genommen worden, die zu Ende geführt werden wollen. Große Pläne wurden geschmiedet, die für die Zukunft der Inseln von Bedeutung sind und den Einsatz aller erfordern, wenn sie tatsächlich realisiert werden sollen. Der Tourismus ist nach wie vor die Lebensgrundlage der Kanaren und der Schlüssel für die Erholung der Wirtschaft.

Wenn wir in eigener Sache auf das Jahr 2010 zurückblicken, wurde das Wochenblatt-Team am 1. Juni tief vom Tod unserer Mitherausgeberin, lieben Kollegin und Freundin Teresa von Levetzow erschüttert. Sie wird für immer einen Platz in unseren Herzen haben.

In die Zukunft blicken wir zuversichtlich und wollen den eingeschlagenen Weg weitergehen. Unsere Spendenaktion „Aus Geben wächst Segen“ möchten wir so erfolgreich weiterführen wie in diesem Jahr, wo wir mehr als 33.000 Euro von unseren Lesern und Freunden sammeln und damit Not leidende Menschen unterstützen konnten.

Im April 2011 wird es dreißig Jahre her sein, dass die Redaktion ihre erste Zeitung herausbrachte. Wir sehen darin einen guten Grund, um mit Optimismus dem vor uns liegenden Jahr entgegenzusehen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gesegnetes

Weihnachtsfest und ein positives Jahr 2011!

Ihr Wochenblatt




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.