Rückblick auf 1941


© EFE

Reminiszenz an den ersten Flug Teneriffa-Gran Canaria

Am 23. Januar wurde am Flughafen Los Rodeos ein historisches Ereignis begangen. 70 Jahre nach dem ersten Flug von Gran Canaria nach Teneriffa erinnerten epochengerecht kostümierte Schauspieler an diesen Erstflug zwischen den Inseln.

An Bord der zweitmotorigen Maschine des Typs Dragon waren an jenem 23. Januar 1941 gerade mal sechs Passagiere, die aber von einer umso größeren Menschenmenge zu beiden Seiten der Landebahn – damals noch eine Erdpiste – jubelnd empfangen wurden, wie Bilder dokumentieren.

Die Airline Binter Canarias ließ es sich nicht nehmen, im Ankunftsterminal eine historische Kulisse einschließlich Oldtimer und Dixieland-Band aufzubauen. Um 11.00 Uhr wurde dann die Ankunft der ersten Fluggäste aus Gran Canaria originalgetreu nachgestellt.

Seither hat sich vieles verändert. Binter-Vizepräsident Rodolfo Núñez erinnerte zum Beispiel daran, dass damals ein einfaches Flugticket noch 75 Peseten kostete – was für die Verhältnisse kurz nach dem Bürgerkrieg gar nicht so wenig war.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.