Restaurants gegen den Hunger


Zwei Restaurants im Norden Teneriffas haben sich der Kampagne der internationalen Hilfsorganisation „Acción contra el hambre“ angeschlossen und bieten ihren Gästen bis 15. November sogenannte „solidarische Menüs“ an.

Im Restaurant Tinguaro im Hotel Tigaiga wurden zwei kanarische Gerichte auf der Karte gekennzeichnet, durch deren Bestellung der Gast einen Beitrag für den Kampf gegen den Hunger in der Welt leistet. Im Restaurant Mirador de Humboldt in La Cuesta de la Villa werden bis 15. November sämtliche Einnahmen durch den Verkauf von Desserts zugunsten der Hilfsorganisation gehen.

Die Aktion „Restaurantes contra el hambre“ findet unter dem Motto „nähre deine Solidarität“ spanienweit statt und hat zum Ziel, die Mangelernährung von Kindern in der Welt zu bekämpfen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.