Renovierung des Konzertsaals von La Orotava verzögert sich weiterhin


© M.P.

Bürgermeister mit der Regionalregierung verärgert

Die dringend erforderliche Renovierung des Konzertsaals „Teobaldo-Power“ in La Orotava wird noch mindestens zwei Jahre auf sich warten lassen. Bürgermeister Isaac Valencia erklärte verärgert, die Renovierungen könnten während seiner aktuellen Amtszeit nicht mehr in Angriff genommen werden, da die Regionalregierung keine Gelder zur Verfügung stellen kann. Alle Mittel seien in Projekte wie die neue Straßenbahn in Santa Cruz geflossen.

Für die gründliche Renovierung des Saals sind über fünf Millionen Euro veranschlagt. Dabei soll vor allem das Dach erneuert werden und die „antike“ Elektroinstallation modernisiert werden.

Letztes Jahr hatte die Gemeinde kleinere Ausbesserungsarbeiten im Gebäude durchgeführt, da sonst aus Sicherheitsgründen die Schließung gedroht hätte. Dies sei jedoch bloß Flickwerk gewesen und ersetze nicht die anstehende Grundrenovierung.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.