Reiseführer vergriffen


Touristeninformationsbüros wissen nicht Bescheid

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts berichteten wir über die Erstauflage eines vom Cabildo der Insel in Auftrag gegebenen Reiseführers für das Orotavatal. Aus der uns vorliegenden Information – direkt aus dem Presseamt im Cabildo – ging nicht hervor, ob diese Informationsbroschüre mit vielen Farbfotos, Stadtplänen und Restaurant- sowie Hotelführer mehrsprachig ist.

Vorläufig ist der Reiseführer nur in spanischer Sprache erschienen. In unserer Redaktion gingen diesbezüglich verschiedene Reklamationen ein.

Außerdem sind interessierte Leser bei dem Versuch, sich den vom Cabildo angepriesenen Reiseführer zu beschaffen, auf Schwierigkeiten gestoßen. Nicht nur, dass die „guía turística“ in den Informationsbüros nicht erhältlich war, das Personal war nicht einmal über die Existenz eines solchen Reiseführers informiert.Wir haben im Touristeninformationsbüro am Hafen von Puerto de la Cruz nachgehakt und die Auskunft erhalten, dass die wenigen Exemplare, die in diesem Büro abgeliefert wurden, schnurstracks ins Rathaus gewandert sind. Man könne versuchen, uns eines der wenigen Exemplare zu besorgen, wurde uns zögernd angeboten. Wir lehnten dankend ab und zogen den Schluss, dass die erste Auflage anscheinend vergriffen ist.

Broschüre

Was in den Informationsbüros zu haben ist, sind verschiedene Broschüren in Spanisch, Englisch und Deutsch die nützliche Tipps für Teneriffa-Urlauber beinhalten. „Tenerife für alle Sinne“ enthält Information über Geschichte, Natur, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebot, etc. Parallel dazu finden unternehmungslustige Besucher in der Broschüre „Routen auf Tenerife“ Vorschläge für Ausflüge und Routen zu den schönsten Plätzen und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.