Reinigung des Stadtbildes wieder teuer


Satte 100.000 Euro kostete die Stadt Santa Cruz de Tenerife im vergangenen Jahr die Entfernung von Plakaten, Graffitis und Wandschmierereien.

Der zuständige Stadtdezernent Norberto Plasencia rief die Bürger zu einem „zivilisierten Verhalten“ auf und bat um sofortige Benachrichtigung der Stadtpolizei, wenn man Zeuge von Vandalismus wird. „Wir sind eine von Bürgern und Besuchern geschätzte Stadt und können uns nicht leisten, dass einige wenige unser Bild zerstören“, sagte Plasencia.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.