Prinzenpaar wird Palmetum am 28. Januar einweihen


© fotosaereasdecanarias.com

Das Königshaus hat den Termin unter Vorbehalt bestätigt

Nach einer entsprechenden Einladung von Santa Cruz’ Bürgermeister José Manuel Bermúdez bestätigte das Königshaus, dass Prinz Felipe und Prinzessin Letizia das Palmetum am 28. Januar offiziell eröffnen werden. Das Königshaus behielt sich jedoch vor, aus Sicherheitsgründen den Termin erst in letzter Sekunde zu bestätigen.

Die Gemeinde arbeitet nun fieberhaft an der Organisation des Festaktes.

Zu klären ist, ob das Palmetum schon am folgenden Tag für das allgemeine Publikum eröffnet wird. Fest stehen jedenfalls schon die Preise. So werden Einheimische und Residenten für den Besuch des Palmengartens einen Euro und Touristen zwei Euro bezahlen, die der Pflege und Wartung zugute kommen. Fraglich ist darüber hinaus, wann die von der Gemeinde vor der Eröffnung vorgesehenen Sicherheitsverbesserungen durchgeführt werden, sprich die Errichtung einer äußeren Absperrung, die Schaffung eines Notausgangs und die Instandsetzung der Parkplätze,

Die Hauptstadt und ihre Einwohner jedenfalls fiebern schon der Einweihung des mit 1.400 Arten bzw. über 3.000 Exemplaren größten Palmengartens Europas durch das glamouröse spanische Prinzenpaar entgegen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.