„Premio Gorila“ für Ricardo Melchior


© Noticia

Loro Parque Generaldirektor Wolfgang Kiessling überreichte den Preis

Der diesjährige „Premio Gorila“, der Preis, mit dem die Loro Parque-Gruppe alljährlich ihre herausragendsten Partnerunternehmen bzw. Persönlichkeiten, die sich für den Tourismus engagieren, auszeichnet, ging für 2008 an den Cabildo-Präsidenten von Teneriffa, Ricardo Melchior Navarro.

Loro Parque-Generaldirektor Wolfgang Kiessling überreichte den Gorila und die dazugehörige Urkunde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 21. Oktober im Sitz der Kanarischen Regierung in Santa Cruz an den Cabildo-Präsidenten Ricardo Melchior. Ebenfalls anwesend war der Hausherr, Kanaren-Präsident Paulino Rivero Baute.

Wolfgang Kiessling wies auf „den Edelmut, die Stärke und die Treue“ hin, Charaktereigenschaften des Gorillas, die auch auf die Träger dieses Preises zutreffen. Er erwähnte von Melchior vorangetriebene Projekte wie die Straßenbahn, die Nahverkehrszüge und das Institut für erneuerbare Energien der Insel, ITER, auf Teneriffa.  Melchior bedankte sich für die Auszeichnung und wies seinerseits auf die gute Teamarbeit im Cabildo und die Verdienste des Loro Parque um den Tourismus auf der Insel hin.

In Vorjahren wurde der begehrte Preis an die angesehenen Reiseveranstalter Grupo Iberostar (2003), Neckermann (2004), Grupo Globalia (2005), TUI-UK (2006) und TUI Deutschland, Dr. Michael Frenzel (2007) verliehen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.