Playa de las Gaviotas wird wiedereröffnet


© Cabildo Tenerife

Der größte Teil des Strandes kann ab Mai wieder benutzt werden

Einige Kilometer entfernt von dem kleinen Fischerort San Andrés liegt der Strand „Las Gaviotas“. Der kleine schwarzsandige, naturbelassene Strand wird besonders von Bewohnern von Santa Cruz sehr geschätzt

Der wunderschöne Blick auf die schroffe Küste und die günstigen Bedingungen fürs Bodysurfing machen die kleine Bucht für Einheimische und Touristen zu einem beliebten Ausflugsziel.

Ende 2010 wurde der Strand nach mehreren Erdrutschen, die das Leben der Besucher in Gefahr brachten, geschlossen. Vor zwei Jahren war dann ein kleiner Teil der Böschungen abgesichert worden. 

Doch, bedingt durch die Kürzungen der Haushaltsmittel im Rahmen der allgemeinen Sparmaßnahmen, konnten die Arbeiten erst vor einigen Wochen wieder aufgenommen werden. Die Hänge wurden verstärkt und mit Auffangnetzen abgesichert, um Steinfall auf den  Strand und die Zufahrt zu verhindern. Außerdem wurden die Felsblöcke und Steine, die auf dem Strand lagen und die Nutzfläche sehr reduzierten, beseitigt. 

Die Verbesserungsarbeiten wurden dieser Tage von Inselpräsident Carlos Alonso in Augenschein genommen (Foto).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.