Playa de la Arena in schlechtem Zustand


Jedes Jahr kommen mehr Touristen nach Teneriffa. Auch nach Playa de la Arena, gerade wegen des schönen Naturstrands. Leider ist die Strandpromenade bis runter zum Strand und Hubschrauberlandeplatz in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Es gibt keine einzige Bank, die nicht defekt ist. Überall vor dem Lokal „Pancho“ ist der Beton lose, Terassenplatten fehlen oder sind defekt. Es wird nichts erneuert. Alles was kaputt ist, bleibt es auch. Es ist traurig, dass hier nichts gemacht wird. Es könnten sich Touristen verletzen, da es auch Sturzgefahren gibt.

Der Strand ist äußerst beliebt und wird viel von Touristen besucht. Was für einen Eindruck gewinnen diese?

Auch oben auf der Strandpromenade sind die Blumenkästen(auch keine Blumen bzw. Pflanzen eingepflanzt!) und Bänke defekt oder die Farbe ist abgeblättert.

Hier muss dringend etwas getan werden! Denn auch wir deutschen Wohnungseigentümer zahlen Steuern und verlangen, dass endlich Renovierungen stattfinden.

Vor einigen Jahren stand in einer Zeitung, dass es Millionen für die Renovierung gäbe. Wo ist das Geld geblieben, Herr Bürgermeister?

Silvia Marks




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.