Aggressive Verkaufsmethoden

Bis zu 50 Verkäufer der so genannten „Holiday Packages“ zählt die Lokalpolizei von Arona an den Wochenenden in den Touristenzentren im Süden Teneriffas.
Vor allem in den Straßen und Strandpromenaden von Los Cristianos und Playa de las Américas sprechen die jungen Verkäufer ahnungslose Touristen an und versuchen aufdringlich, sie zu einem Verkaufsgespräch in einer Ferienanlage einzuladen.

Wir dürfen Gott unsere Wunden zeigen

Wir alle kennen den Spruch: „Zu Risiken und Nebenwirkungen…fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!“ Ich finde es schon merkwürdig – vor allem bei dem Anspruch unserer Naturwissenschaftler – dass dieser Hinweis immer noch hinterhergeschoben werden muss, wenn irgendwo für Arzneimittel geworben wird. Schließlich haben sie unsere Gene entschlüsselt und den menschlichen Erbcode geknackt. Da müssten sie dann doch irgendwann auch all die Wunden und Schmerzen zusammen mit den Risiken und Nebenwirkungen in den Griff bekommen. Tun sie aber nicht …

Granadilla-Hafen erneut verschoben

Am 21. März war der große Tag: Vor dem Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments wurde erneut über das umstrittene Bauprojekt eines Industrie- und Handelshafens in Granadilla im Süden Teneriffas debattiert. Die kanarischen Behörden hofften dabei darauf, den Hafengegnern endgültig den Wind aus den Segeln zu nehmen und Brüssel von der Notwendigkeit des Hafensbaus zu überzeugen.