Opernsaison 2022/2023 vorgestellt

Alejandro Krawietz und Enrique Arriaga stellten das Programm vor. Foto: Cabildo de Tenerife

Alejandro Krawietz und Enrique Arriaga stellten das Programm vor. Foto: Cabildo de Tenerife

Sieben Opern stehen auf dem Programm

Teneriffa – Die neue Opernsaison im Auditorio de Tenerife in Santa Cruz wird geprägt sein von Gerechtigkeit, Rache und Leidenschaft. Dies gaben am 5. Mai Kulturintendant Alejandro Krawietz und Cabildo-Vizepräsident Enrique Arriaga bei der Präsentation bekannt. Arriaga erklärte, dass bei dem Programm der kommenden Saison wieder auf die bewährte Kombination zeitgenössischer Werke mit Klassik gesetzt wird, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Um auch den Nachwuchs an die Oper heranzuführen, werde ebenso das Programm „Ópera en Familia“ fortgesetzt, in dieser Saison mit der Kinderoper „Der kleine Schornsteinfeger“ von Benjamin Britten.

Zum Auftakt der Saison steht am 18., 20. und 22. Oktober die zeitgenössische spanische Oper „Fuenteovejuna“ von Jorge Muñiz mit einem Libretto von Javier Almuzara auf dem Programm. Diese Oper wurde 2018 in Asturias uraufgeführt und von Ópera de Oviedo zum 400-jährigen Jubiläum des Theaterstücks von Lope de Vega in Auftrag gegeben.

Im November geht es dann zunächst mit Klassik weiter: Am 22., 24 und 26. November wird Giuseppe Verdis „Maskenball“ aufgeführt.

Am 10. Dezember steht ein Lyrik-Abend auf dem Programm, bei dem die Mezzosopranistin Nancy Fabiola Herrera im Mittelpunkt steht. Zum 25-jährigen Jubiläum ihres Debüts als Carmen lädt sie zahlreiche Gäste ein, unter anderem ihre Kolleginnen und Kollegen Yolanda Auyanet, Liping Zhang, Rubén Amoretti, Ramón Vargas, José Carbó, Leonel Gasoo und María del Mar Moreno.

Nach der Weihnachtspause geht es dann 2023 am 21., 22., 28. und 29. Januar weiter mit der Kammeroper „Die alte Jungfer und der Dieb“ von Gian Carlo Menotti.

Am 7., 9. und 11. März wird im Auditorio erstmals der Einakter „Der Zwerg“ des österreichischen Komponisten Alexander Zemlinsky aufgeführt.

Die Kinderoper „Der kleine Schornsteinfeger“ wird am 15. und 16. April aufgeführt, und am 9. und 10. Juni bildet das „Sinfoniegedicht Tannhäuser“ von Pedro Halffter, dem die gleichnamige Oper von Richard Wagner als Inspirationsquelle diente, den Abschluss der Saison. Pedro Halffter wird an beiden Abenden selbst am Pult stehen.

Infos und Karten unter www.auditoriodetenerife.com

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen