Oleoteide wieder bestes Olivenöl

Die kanarische Landwirtschaftsministerin Alicia Vanoostende gab die Gewinner des Regionalwettbewerbs um das beste Olivenöl bekannt. Foto: Gobierno de Canarias

Die kanarische Landwirtschaftsministerin Alicia Vanoostende gab die Gewinner des Regionalwettbewerbs um das beste Olivenöl bekannt. Foto: Gobierno de Canarias

Teneriffa – Das Native Olivenöl der Marke Oleoteide, das aus den Olivensorten Koroneiki, Arbequina und Picual gewonnen wird, hat erneut im regionalen Wettbewerb gesiegt. Die regionale Landwirtschaftsministerin, Alicia Vanoostende, gab am 3. März die Gewinner bekannt und lobte die erbrachte Leistung, die auch dazu diene, die Wirtschaft in abgelegenen Inselgebieten anzukurbeln und die Landwirte zu unterstützen. In den vergangenen zehn Jahren hat die Fläche für den Olivenanbau auf den Inseln beachtlich zugenommen, und es gibt immer mehr Ölmühlen. An dem diesjährigen Wettbewerb nahmen 10 Ölmühlen von Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, Fuerteventura und El Hierro teil.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen