Ökoavangardist


Icod de los Vinos im Norden Teneriffas will die erste Stadt der Kanaren werden, die über ein sogenanntes „barrio ecológico“, also einen umweltfreundlichen Stadtteil verfügt.

Die Wahl fiel dabei auf das Gebiet Cueva del Viento, in dem verstärkt alternative Energiequellen eingesetzt werden sollen. Außerdem ist geplant, das Abwasser künftig nur noch durch natürliche Methoden zu klären und den Müll nach strengstem Umweltstandard zu entsorgen. Die Initiative, die sich noch in der Entstehungsphase befindet, ist als „ecobarrio“ bekannt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.