Nonstop von Teneriffa nach New York

Die Leiterin von Turismo de Tenerife, Laura Castro, Cabildo-Präsident Pedro Martín (Mitte) und der Direktor des Tourismusressorts, David Pérez, stellten die neue Direktverbindung vor. Foto: EFE

Die Leiterin von Turismo de Tenerife, Laura Castro, Cabildo-Präsident Pedro Martín (Mitte) und der Direktor des Tourismusressorts, David Pérez, stellten die neue Direktverbindung vor. Foto: EFE

United fliegt die Strecke ab dem 9. Juni 2022 dreimal die Woche mit einer Boeing 757-200

Teneriffa – Seit Jahren wird vom Cabildo aus an der Idee einer Direktverbindung der Insel mit New York gebastelt. Als im Jahr 2017 der damalige Leiter des Tourismusressorts der Insel, Alberto Bernabé, mitteilte, dass die Verhandlungen gescheitert sind und der ersehnte Nonstop-Flug vorerst nicht zustande kommen wird, schien dies ein definitives Aus. Doch nun, ausgerechnet nach der schweren Zeit der Corona-Pandemie, haben die sozialistischen Nachfolger im Cabildo mit ihren Verhandlungen einen Erfolg errungen. Die US-amerikanische Fluggesellschaft United Airlines wird ab dem 9. Juni 2022 zunächst bis September desselben Jahres Direktflüge zwischen dem New Yorker Flughafen Newark und Teneriffa Süd anbieten.

Wie Teneriffas Cabildo-Präsident Pedro Martín in einer Pressekonferenz mitteilte, wurden auch Verhandlungen über diese Route mit der spanischen Iberia geführt, die jedoch kein Interesse zeigte.

Zusammen mit United sei im vergangenen Dezember ein Marketingtest durchgeführt worden, teilte Martín weiter mit. Nach einer Werbekampagne, um das Urlaubsziel Teneriffa zu präsentieren, seien Tickets im Wert von 300.000 US Dollar verkauft worden. Dies deutet nicht nur auf wachsende Reiseabsichten der US-Bürger hin, sondern unterstreicht auch die Attraktivität der Destination Teneriffa. Hinzu kommt die Attraktivität einer Reise ohne Zwischenstopps in die USA für die Bevölkerung auf den Kanarischen Inseln.

Größte Expansion in der Geschichte von United

Am 14. Oktober kündigte United Airlines die größte transatlantische Expansion in ihrer Geschichte mit fünf neuen „Mode-Destinationen“ an: Amman in Jordanien, Bergen in Norwegen, die Azoren in Portugal und Palma de Mallorca und Teneriffa in Spanien.
Außerdem wird United eigenen Angaben zufolge im kommenden Jahr mehr Flüge zu beliebten Zielen in Europa anbieten: Berlin, Dublin, Mailand, München und Rom.

Drei Verbindungen in der Woche

Wie Pedro Martín bestätigte, wird United ab dem 9. Juni 2022 dreimal pro Woche von New York nach Teneriffa und zurück fliegen. Die Flüge werden mit einer Maschine des Typs Boeing 757-200 durchgeführt, und es sollen insgesamt 13.400 Tickets in den Verkauf gehen. Der geschätzte Preis für ein Hin- und Rückflugticket soll zwischen 600 und 700 Euro liegen.

Pedro Martín hob auch die Arbeit von Turismo de Tenerife hervor, das cabildo-eigene Unternehmen, das für die Förderung des Tourismus zuständig ist, und durch dessen intensive Bemühungen die Fluganbindung von Teneriffa für die diesjährige Wintersaison im Vergleich zur Saison 2019-2020 um 5,5% verbessert werden konnte.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen