„Nichts kommt zu Schaden“


Die Tatsache, dass das ursprüngliche Projekt für den umstrittenen Bau eines Sporthafens in Mesa del Mar insofern verändert wurde, dass nun eine Tunnelverbindung zwischen El Pris und Mesa del Mar vorgesehen ist, lässt bei den Befürwortern des Projektes wieder Hoffnung aufkommen, es doch noch verwirklichen zu können.

So jedenfalls gab es Mitte August Julio Díaz bekannt, der seit einiger Zeit Vorsitzender des „Bürgerverbandes für die Entwicklung des Nordens“ ist. Dadurch sei sichergestellt, dass „keine Pflanze, kein Ästchen“ an der Küste durch den Bau Schaden nimmt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.