Nicht einmal grundlegende Manieren


Einen schweren Fauxpas hat sich der Stadtdezernent für Sicherheit und Leiter der Lokalpolizei in Santa Cruz de Tenerife, Hilario Rodríguez, geleistet.

Über einen Radiosender ließ er wissen, dass er einen „spanischen“ Demonstranten gegen die neue Bauleitplanung der Stadt, der mit deutlichem festlandspanischem Akzent gesprochen habe, nach seinen Worten ein „Godo“, am liebsten mit einem Stein beworfen hätte. Diese primitive Äußerung könnte ihn nun den Posten bei der Stadtverwaltung kosten, denn die Opposition hat Bürgermeister Miguel Zerolo bereits aufgefordert, den Mann seines Postens zu entheben. Anscheinend ist es auch nicht das erste Mal, dass Hilario Rodríguez sich unpassend äußert, und die Opposition kritisiert, dass er nicht einmal über die grundlegendsten Manieren verfüge.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.