Neues Vier-Sterne-Hotel in Santa Cruz

Ein Hotel mitten in der Pandemie zu eröffnen klingt äußerst waghalsig. Doch Antonio Catalán, Gründer und Präsident der Hotelkette AC Hoteles, hat langjährige Erfahrung und verbreitete bei der Eröffnung Zuversicht: „2019 war ein hervorragendes Jahr, und obwohl wahr ist, dass 2020 desaströs war und auch dieses Jahr nicht besser wird, werden weitere Jahre kommen, 2022, 2023... und AC wird hier sein“. Antonio Catalán gründete 1978 auch die erfolgreiche Hotelkette NH Hotel Group, die er 1997 verkaufte. Foto: EFE

Ein Hotel mitten in der Pandemie zu eröffnen klingt äußerst waghalsig. Doch Antonio Catalán, Gründer und Präsident der Hotelkette AC Hoteles, hat langjährige Erfahrung und verbreitete bei der Eröffnung Zuversicht: „2019 war ein hervorragendes Jahr, und obwohl wahr ist, dass 2020 desaströs war und auch dieses Jahr nicht besser wird, werden weitere Jahre kommen, 2022, 2023... und AC wird hier sein“. Antonio Catalán gründete 1978 auch die erfolgreiche Hotelkette NH Hotel Group, die er 1997 verkaufte. Foto: EFE

Das ehemalige Kaufhaus Maya wurde zu einem modernen Stadthotel umgebaut

Teneriffa – Das ehemalige Kaufhaus Maya in Santa Cruz, das 2015 geschlossen wurde, ist zu einem Hotel umgebaut worden. Der kanarische Hotelier Antonio Catalán, der sich mit der von ihm gegründeten Hotelkette AC im Jahr 2011 in Marriott International eingegliedert hat, ergänzt mit der Eröffnung des AC Hotel Tenerife das Hotelangebot der Hauptstadt.
„Heute ist ein historischer Tag“, erklärte Bürgermeister José Manuel Bermúdez bei der feierlichen Einweihung am 17. März. Mit diesem Haus erhöhe sich die Zahl der Hotels in Santa Cruz auf 18, was große Bedeutung für den Tourismus in der Stadt habe, erklärte er. Zwar seien, bedingt durch die Pandemie, noch fünf Hotels in der Stadt geschlossen, er hoffe jedoch, dass durch die fortschreitende Impfkampagne auch diese bald wieder öffnen können.
Das neue Vier-Sterne-Hotel AC Tenerife liegt in der Calle Candelaria mitten im Stadtzentrum und in unmittelbarer Nähe der Plaza de España. Es verfügt über 83 Zimmer verschiedener Kategorien, die sich auf fünf Etagen verteilen, sowie zwei Tagungsräume, einen Fitnessraum und eine Lounge. Auf der Dachterrasse, mit Blick über die Dächer von Santa Cruz und den Glockenturm der Kirche La Concepción im Vordergrund, gibt es einen Pool. Das Restaurant und die Cocktailbar sind auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet.
Bei der Eröffnung zählte das Hotel 25 Gäste, die von vorerst 15 Angestellten betreut werden. Wenn die Buchungslage sich verbessert, sollen 30 Mitarbeiter für das Wohl der Gäste sorgen.
Antonio Catalán, Präsident von AC Hotels by Marriott, gab sich bei der Eröffnung optimistisch: „Uns wurde von verschiedenen Seiten geraten, die Bauarbeiten wegen der Corona-Krise einzustellen, aber als Unternehmer können wir nicht einfach anhalten. Es werden bessere Jahre kommen, und endlich sind wir auch auf Teneriffa vertreten.“

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen