Neues Krankenhaus-Parkhaus weiter geschlossen


Im September wurde das Parkhaus fertiggestellt – bürokratische Hürden verhindern die Eröffnung

Endlich. Nach Jahren hat das Parkproblem bei Teneriffas Universitätskrankenhaus HUC ein Ende. Ein mehrstöckiges Parkhaus mit insgesamt 1.600 Stellplätzen (450 davon sind für Krankenhauspersonal reserviert) wurde gebaut.

Seit September ist der Bau fertig, die Ein- und Ausfahrten geregelt, die Kassenautomaten funktionstüchtig und die Überwachungskameras betriebsbereit. Der Eröffnung steht praktisch nichts mehr im Weg. Wäre da nicht die Bürokratie. Die zuständigen Behörden, die Krankenhausleitung und das Cabildo haben es bislang nicht geschafft, die noch fehlenden Lizenzen für die Eröffnung freizugeben, moniert die Betreiberfirma Aparcamientos Hospitalarios SA.

Ein Krankenhaussprecher versicherte jetzt, dass das Parkhaus so bald wie möglich in Betrieb genommen werden soll. Einen Termin gebe es allerdings noch nicht…




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.