Neues Hotel mit Öko-Note


© GF Hoteles

Ende dieses Jahres will GF Hoteles in Costa Adeje das „Victoria Suite Hotel“ eröffnen

Zum Ende dieses Jahres wird die Tourismushochburg Costa Adeje im Süden um ein Luxusresort reicher sein. Die kanarische Hotelgruppe GF Hoteles baut beim Einkaufszentrum Plaza del Duque und gegenüber dem ebenfalls zu GF Hoteles gehörenden Fünfsternehotel Gran Hotel Costa Adeje ein neues Luxushotel. Das rund 85 Millionen Euro teure Projekt soll nicht nur das neue Flagg­schiff der Unternehmensgruppe werden, sondern auch neue Maßstäbe im Familienurlaub setzen.

Das Hotel der sogenannten „Fünf-Sterne-Plus“-Kategorie, was der Zusatz GL (Gran Lujo) im Namen verrät, wird einerseits voll auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern zugeschnitten sein, „die dort eine neue Form von Familienferien erleben werden“, kündigt die Leiterin der Hotelgruppe, Vic­toria López, an. Doch das Angebot begrenzt sich nicht auf Familien, sondern berücksichtigt auch andere Urlaubskonzepte. In einem separaten Hotelbereich, der nur für erwach- ­senes Publikum zugänglich ist, finden Paare Ruhe und Entspannung und können sich im Wellness-Bereich verwöhnen lassen. In diesem Hotelbereich findet man auch das architektonische Glanzstück des Hotels: Einen hängenden Pool im siebten Stock mit Glasboden und –wänden, der einen unvergleichlichen Blick auf den Atlantik und die Nachbarinsel La Gomera bietet. 

Für Kinder wird das neue Hotelkonzept unter anderem einen Spielbereich mit Pools, Seilrutschen, einer Kletterwand und viele weitere Spiel- und Freizeitmöglichkeiten bieten, sodass während der Ferien nie Langeweile aufkommt. Eltern werden sich über das Angebot eines Kindergartens freuen. Die Direktion von GF Hoteles hat bei der Entwicklung des Konzepts und der Planung Kinderpsychologen und Spezialisten für Kindermarketing zu Rate gezogen, um möglichst lückenlos die Bedürfnisse von Familienurlaubern abzudecken.

Die Zimmer des neuen Luxusresorts werden allesamt großzügig sein und einen Außenbalkon mit schönem Ausblick haben. Selbst die kleinste Wohneinheit fällt mit einem Schlafzimmer mit Badezimmer, einem separaten Wohnbereich mit Bad und einem kleinen Küchenbereich, in dem Kaffee, Tee oder auch Babyfläschchen jederzeit zubereitet werden können, gr0ßzügig aus.

Insgesamt wird das Victoria Suite Hotel über 242 Zimmer verfügen. Das Unternehmen plant, das Hotel Ende 2016 mit 250 Angestellten in Betrieb zu nehmen.

Erfolgreiche kanarische Unternehmensgruppe

Die Hotelgruppe GF Hoteles ge­hört zur kanarischen Unternehmensgruppe Grupo Fedola, deren Vorsitzender und Firmen- gründer Fernando López Arvelo ist. Aus bescheidenen Verhältnissen stammend, hat er gemeinsam mit seiner Frau und später mit der Unterstützung seiner Kinder im Laufe der letzten fünf Jahrzehnte ein kleines Firmenimperium aufgebaut, das sich rühmen kann, aus zu 100% kanarischem Kapital zu bestehen.

Heute gehören zur Grupo Fedola Unternehmen so unterschiedliche Bereiche wie Eisenwarenhandel, Baustoffe, Schiffsmakler, Bauunternehmen, Ver­- sicherungswesen, Bürobedarf und Touristik. Zu GF Hoteles gehören im Süden Teneriffas die Hotels Costa Adeje Gran Hotel, Hotel Isabel und Fañabé Costa Sur und im Norden das Aparthotel Noelia in Puerto de la Cruz.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.