Neuer Strand


© AytoAdeje

Eröffnung der „Playa de Ajabo“ steht unmittelbar bevor

Der von Anwohnern seit Jahren herbeigesehnte Sandstrand in Callao Salvaje (Adeje) ist Wirklichkeit geworden. Kurz vor Ostern waren die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, und der neue Strand „Playa de Ajabo“ sah schon durchaus einladend aus.

Zwar wurde die Vorhersage des Stadtdezernenten für Tourismus nicht erfüllt, wonach der Strand schon Ostern geöffnet sein sollte; nach Beendigung der Bauarbeiten steht jetzt aber nur noch die Abnahme durch die Stadt Adeje und das spanische Küstenamt aus, um die Bucht für Badegäste freizugeben.

Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga stellte bei einem Rundgang vor Ort fest, wie schön die Anlage um den Strand herum geworden ist, mit der eine langjährige Forderung der Anwohner erfüllt  und dieses Gebiet touristisch aufgewertet wird.

Das circa 1,8 Millionen Euro teure und vom spanischen Umweltministerium finanzierte Projekt umfasst neben der Vergrößerung der Strandfläche durch Sandaufschüttung die Verschönerung der Umgebung, in der ein Küstenspazierweg entlangführt. Die Bauarbeiten begannen im Januar 2011.

Der neue Strand im Süden Teneriffas bietet dunklen Sand in einer geschützten Bucht, Sanitäreinrichtungen sowie eine Strandbar.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.