Neuer Nervenkitzel


© Moisés Pérez

Zwei neue Attraktionen im Siam Park eröffnet

Wie eine Achterbahn, aber ohne Schienen und Wagen, so wird eine der beiden neuen Attraktionen im Wasser-Königreich Siam Park beschrieben, die am 13. Juli feierlich eingeweiht wurden.

Die 213 Meter lange Superrutsche „Kinnaree“ (Name einer thailändischen Göttin) schlängelt sich einen Hügel hinab und bietet Nervenkitzel im Achterbahnstil. Die andere Neuheit heißt „Swasdee“ (thailändisch: Willkommen) und ist für kleine Besucher gedacht. Auf vier nebeneinanderliegenden Rutschen können sich die Kinder Wettrennen liefern.

Zur feierlichen Eröffnung der neuen Attraktionen, in die das Unternehmen 2,5 Millionen Euro investiert hat, kamen unter anderem Cabildo-Präsident Ricardo Melchior, und Aronas Bürgermeister, José Alberto González. Melchior lobte die Investitionsbereitschaft von Familie Kiessling auch in Krisenzeiten und bezeichnete die Unternehmensgruppe Loro Parque als „Ehre für Teneriffa“. Wolfgang Kiessling kündigte in seiner Rede an, dass das 40. Jubiläum des Loro Parque am 17. Dezember dieses Jahres groß gefeiert wird. Gemeinsam mit seinem Sohn Christoph und Ricardo Melchior durchschnitt er das Band aus Blüten vor den neuen Attraktionen und gab diese für die ungeduldig wartenden Badegäste frei.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.