Neuer Michelin-Stern


© Ayto Santiago del Teide

Spitzengastronomie auf Teneriffa

Der Guide Michelin für Spanien und Portugal hat ein weiteres Restaurant auf Teneriffa mit einem Stern ausgezeichnet. Das auf der Insel längst als Geheimtipp bekannte „El Rincón de Juan Carlos“ der Brüder Juan Carlos und Jonathan Padrón in Los Gigantes ist in den erlauchten Kreis der Sterne-Restaurants aufgenommen worden.

Großartig, hochgelobt und dennoch völlig unprätentiös ist das Restaurant „El Rincón de Juan Carlos“ in Los Gigantes schon lange ein Geheimtipp und bei Kennern beliebt. Das von den Brüdern Juan Carlos und Jonathan Padrón gemeinsam mit ihren Partnerinnen und der Matriarchin, Doña Peregrina, geführte Restaurant hat es nun geschafft, in den erlauchten Kreis der vom Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants aufgenommen zu werden. Damit haben Juan Carlos und Jonathan ihren ersten Stern, und Teneriffa kann mittlerweile vier Adressen mit einem solchen vorweisen.

Der Guide Michelin für 2016 hat die beiden Sterne des Restaurants „M.B.“ von Martín Berasategui im Luxusresort The Ritz Carlton Abama bestätigt, und auch das ebenfalls im Abama liegende „Kabuki“ von Daniel Franco konnte seinen Stern halten. Weitere Sterne-Adressen sind das „Kazan“ von Fran Relea und Carlos Sánchez in der Hauptstadt Santa Cruz und nun das „El Rincón de Juan Carlos“ in Los Gigantes.

Für Juan Carlos und Jonathan Padrón kam die Auszeichnung trotz aller Anstrengungen doch unerwartet. Schließlich waren sie bisher mit ihrem Restaurant nicht einmal in den Empfehlungen des „Guide Michelin“ aufgeführt.

Ihre Leistung gewinnt auch damit an Bedeutung, dass es weitaus schwieriger ist, am Firmament der Sterne-Küche zu strahlen, wenn man abseits der Metropole liegt und wenig Besuch von Kritikern bekommt. Doch „mit Fleiß, Ausdauer und Arbeit“ sei nun das Ziel erreicht, freute sich Juan Carlos Padrón, den die Nachricht vom Michelin-Stern in Valladolid erreichte, wo er zum Auswahlverfahren für den „Bocuse d’Or España“ antrat. 

Die Erfolgsgeschichte des „El Rincón de Juan Carlos“ wurde über zwölf Jahre geschrieben, die für das familiengeführte Restaurant nicht immer einfach waren. Doch das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung und Innovation hat das Brüder-Duo zum Erfolg geführt. Der „Guide Michelin“ für Spanien und Portugal 2016 würdigt „die innovative und qualitativ hochwertige Küche mit Schwer- punkt auf lokalen Produkten“ in diesem Restaurant.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.