Neue Haltestellen an der TF-5


© WB

Cabildo investiert 60.000 Euro in das Projekt

Die Inselregierung von Teneriffa wird zwei neue Haltestellen an den Zufahrten zur Nord-Autobahn TF-5 von La Orotava und La Vera bauen.

60.000 Euro werden in das Projekt investiert, um die Sicherheit und den Komfort für die Fahrgäste des Insel-Busunternehmens Titsa zu verbessern.

„Mit dieser Investition lösen wir das derzeitige Problem der aktuellen Haltestellen“, erklärte der Cabildo-Beauftragte für Straßen und Verkehr, Lorenzo Dorta.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.