Natur- und Völkerkundemuseum in neuem Glanz


© www.fotosaereasdecanarias.com

Nach 17 Jahren Renovierungsarbeiten

Mitte März wurde die 17 Jahre andauernde Renovierung des Natur- und Völkerkundemuseums von Santa Cruz abgeschlossen.

Unter anderem verfügt das „Museo de la Naturaleza y el Hombre“ nun über einen 300 qm großen Saal für zeitlich begrenzte Ausstellungen, einen Veranstaltungssaal mit Platz für 120 Personen, Röntgengeräte, Büros und Laboratorien. Das verschönerte Innenleben des Museums besticht durch ein modernes Design und gerade Linien, doch immer im Einklang mit der klassischen Architektur des Gebäudes.

Die Renovierung von 4.500 qm hat die Inselregierung fast zehn Millionen Euro gekostet.

Museumsdirektor Lázaro Sánchez kündigte an, dass 67 Personen eine Arbeit in den neuen Räumen aufnehmen werden. Sánchez betonte mit Stolz die Bedeutung des Natur- und Völkerkundemuseums für Teneriffa. Bei dem Gebäude handelt es sich um das ehemalige Zivilkrankenhaus von Santa Cruz, heute deklariertes Kulturgut.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.