Nachts Teil-Sperrungen auf der TF-1


In den nächsten 18 Monaten ist der Abschnitt von Santa Cruz bis Arafo betroffen

An allen Werktagen kann es ab sofort nachts von 22.30 bis 06.00 Uhr zu Sperrungen von zwei der vier Fahrspuren auf der Autobahn TF-1 zwischen Santa Cruz de Tenerife und Arafo kommen. Die kanarische Regierung bittet alle Autofahrer um besondere Vorsicht beim Befahren dieser Strecke im betroffenen Zeitabschnitt.

Die Bauarbeiten sind Bestandteil des Projekts zur Erweiterung der vierspurigen Autobahn um zwei weitere Fahrspuren.

Adolfo Hoyos, der verantwortliche Leiter der Arbeiten an der TF-1, kündigt an, dass dieser Zustand 18 Monate dauern soll. Nur von Freitag bis Sonntag wird es aufgrund des hohen Fahrzeugaufkommens keine Sperrungen geben.

Unter den ersten Sperrungen haben die Autofahrer bereits Anfang Oktober gelitten, als beide Spuren in Richtung Santa Cruz zwischen den Kilometern 3 und 4 eine Woche lang von 22.30 bis 6.00 unbefahrbar waren. Wo die nächsten Sperrungen errichtet werden, ist nicht abzusehen. Daher sollten sich die nächtlichen Fahrer jederzeit auf neue Überraschungen einstellen.

Noch mehr Bauarbeiten

Für die Autobahnstrecke zwischen dem Tunnel von Güímar und Playa de las Américas kündigt das Cabildo den umgehenden Beginn von Ausbesserungsarbeiten an, die mit 3,5 Millionen Euro veranschlagt sind.

Das Verfahren ist neuartig und soll dauerhaftere Ergebnisse für diese stark befahrene Autobahn bringen. Es handelt sich um eine schwere Maschine, die den beschädigten Asphalt aufreißt, in ihrem Inneren mit Teer und Zement vermischt und wieder neu auf die Straße aufbringt. Sie frisst sich also quasi wie eine Raupe über die Autobahn. Entscheidender Vorteil des neuen Verfahrens: Es werden keine Lastwagen für den An- und Abtransport von neuem bzw. altem Baumaterial nötig.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.