Mobil-Trans eröffnet neue Geschäftsräume


© Sven

Die Umzugsfirma und rund 100 Gäste spenden 3.200 Euro für ein Kinderheim

Seit mittlerweile acht Jahren sind Ingo und seine Mitarbeiter der Firma Mobil-Trans nun schon mit den Möbeln ihrer Kunden zwischen Deutschland und Teneriffa unterwegs. Die Firma bietet einen Komplettservice von Haustür zu Haustür mit Ab- und Aufbau der Möbel, Verpacken und der gesamten Zollabwicklung an.

Mit einem großen Fest feierte Mobil-Trans am 21. Oktober  die Eröffnung ihrer Geschäftsräume und gleichzeitig den 40. Geburtstag des Chefs. Die Party stand unter dem Motto „60er und 70er Jahre“ und viele der geladenen Freunde und Kunden kamen dementsprechend in bunter Kleidung.

Statt Geschenke wurden die Gäste im Vorfeld um eine Spende für das Kinderheim „Hijas de María Madre de la Iglesia“ in Puerto de la Cruz gebeten und so kamen 1.600 Euro zusammen. Großzügig verdoppelte Mobil-Trans die Summe aus eigener Tasche und so kann demnächst ein Scheck über 3.200 Euro übergeben werden, die für eine dringend benötigte Industriewaschmaschine und einen Trockner ausgegeben werden.

Die neue Zentrale von Mobil-Trans befindet sich direkt an der Autobahn, an der Ausfahrt Nr. 28, Santa Ursula.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.