Mit Vollgas ins Gefängnis


Ein junger Mann verblüffte in Santa Cruz de Tenerife kürzlich die Ordnungshüter als er mit der waghalsigen Geschwindigkeit von 177 Stundenkilometern über die Straße nach San Andrés brauste.

Der erst 19-jährige Verkehrssünder wurde von einem Radar ertappt. Er fuhr eine Sportausführung des Renault Clio. Zu der erheblichen Geschwindgkeitsüberschreitung kommt hinzu, dass der junge Fahrer als neuer Führerscheininhaber nur maximal 80 Stundenkilometer hätte fahren dürfen. Jetzt droht ihm eine Gefängnisstrafe von ein bis vier Jahren. Dass er sämtliche Führerscheine abgeben muss, ist selbstverständlich.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.