Mit 1,5 Kilo Heroin am Flughafen Los Rodeos erwischt


Die Guardia Civil hat eine Frau festgenommen, die versucht hat, 1,5 Kilo Heroin auf die Insel zu schmuggeln. Den Beamten der Drogensondereinheit am Flughafen Teneriffa-Nord war die Frau in der Ankunftshalle durch ihr nervöses Verhalten aufgefallen.

Bei einer ersten Durchsuchung entdeckten die Polizisten ein 1,5 Kilo schweres Paket, das die aus Guinea-Bissau stammende Frau an ihrem Körper befestigt hatte. Nach der Analyse des Inhalts wurde die Substanz es als reinstes Heroin eingestuft. Die Frau sitzt in Untersuchungshaft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.