Millionärsschiff besuchte zum ersten Mal Los Cristianos


© RESIDENSEA

„The World“ ankerte vor der Südmetropole Teneriffas

Schon im Frühjahr stattete das Luxuskreuzfahrtschiff „The World“ dem Hauptstadthafen Teneriffas einen Besuch ab, nun ankerte das schwimmende Apartmenthaus, dessen Eigentumswohnungen zwischen 2,5 und 8 Millionen Euro kosten, vor dem Hafen von Los Cristianos.

Am 2. Januar traf die „The World“ in Los Cristianos ein. Per Tenderboot wurden die Passagiere in den Hafen gebracht, um die Stadt und die Insel zu erkunden.

Für den Hafen von Los Cristianos, der sich derzeit als Kreuzfahrtziel zu positionieren sucht, handelte es sich um einen „großen“ Besuch, der gebührend gefeiert werden musste, und so begab sich der Präsident der Hafenbehörde, Pedro Rodríguez Zaragoza, höchstpersönlich nach Los Cristianos und an Bord der „The World“, um dem Kapitän eine Erinnerungsplakette und einheimischen Wein zu übergeben.

Am 3. Januar gegen Mitternacht verließ das schmucke Schiff dann Teneriffa, um kurz darauf im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria anzulegen.

Bei „The World“ handelt es sich um das einzige Kreuzfahrtschiff, dessen Gäste keine Kabine mieten, sondern gleich eine ganze Eigentumswohnung erworben haben. Vom Studio ab 27 Quadratmeter bis zum großzügigen Apartment mit 360 Quadratmetern zum Preis zwischen 2,5 und 8 Millionen Euro gibt es auf dieser schwimmenden Welt für sich eine breite Auswahl von 165 Wohneinheiten, die zum Teil auch gemietet werden können. Den Gästen steht an Bord ein breites Angebot von Schwimmbädern, Restaurants, Tennisplätzen und sogar einem Golfsimulator zur Verfügung.

Das 2008 zu Wasser gelassene Schiff steht unter bahamesicher Flagge, ist 196 m lang und erreicht eine Geschwindigkeit von 18,5 Knoten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.