Messerangriff auf Guardia Civil


Polizeibeamter verliert ein Auge

In La Laguna wurde ein Beamter der Guardia Civil bei einem Raubüberfall schwer verletzt. Der Polizist in Zivil wurde von einem mittlerweile gefassten 36-jährigen Mann mit einem Taschenmesser angegriffen, nachdem er an einem Bankautomaten in der Calle Marqués de Celada etwa 400 Euro abgehoben hatte.

Der Angreifer versetzte seinem Opfer mehrere Messerstiche und fügte dem Polizeibeamten Verletzungen im Bauchbereich zu. Ein Messerstich traf ihn ins rechte Auge, auf dem er die Sehfähigkeit verlor.

Kriminalbeamte konnten den Täter einen Tag nach dem Angriff festnehmen. Er war der Polizei durch 15 vorhergegangene Festnahmen bereits bekannt. Der 36-jährige Mann wurde festgenommen als er bei einer Bankfiliale sein Arbeitslosengeld abholen wollte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.