Mehrere Polizisten bei Krawallen vor Diskothek verletzt


Acht Polizisten, fünf der Nationalpolizei und drei der Lokalpolizei von Arona wurden in der Nacht zum Montag bei Ausschreitungen einer Gruppe von Kolumbianern vor einer Diskothek auf Teneriffa verletzt.

Aus bisher unbekannten Ursachen kam es vor dem beliebten Nachtlokal La Habana in Playa de las Américas zu Streitigkeiten. Als die alarmierte Polizeistreife zum Ort des Geschehens kam, wurde sie mit Steinen und Flaschen beworfen. Müllcontainer wurden als Barrikade auf die Straße geschoben. Polizisten wurden brutal angegriffen, einem Beamten wurde dabei das Funkgerät entwendet.

Auch die zur Verstärkung angeforderten Polizeieinheiten wurden sofort mit Flaschen und Steinen beworfen. Nur mit Mühe konnten sieben Personen festgenommen werden, die zu den gewalttätigsten der Gruppe gehörten. Sie werden sich nun wegen öffentlicher Ruhestörung, Körperverletzung, und tätlichem Angriffs auf einen Beamten verantworten müssen. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.