Mehr Wissen über Teneriffa


Internet-Kurs „Teneriffa-Experten“

Mitte September wurde vom Tourismusverband ein neues Projekt ins Leben gerufen. Bei „Teneriffa-Experten“ handelt es sich um einen Internet-Kurs, der Interessierten auf unterhaltsame Weise Wissen über die Insel vermittelt.

Ziel der Initiative ist, die Insel und ihre Schätze besser zu kennen und gegenüber ausländischen Besuchern vertreten und vermarkten zu können.

Der kostenlose Internet-Kurs richtet sich an Residente jeglichen Alters; einzige Voraussetzung ist die Einschreibung bis zum 7. Oktober. Kurzweilig wird Wissen über natürliche Ressourcen, Kulturschätze, Geschichte, Geographie und Tourismus der Insel vermittelt und im Ausland erfolgreiche Verkaufsargumente unterbreitet.

Zu Beginn gibt es eine Einführung über die Benutzung der Plattform. Der sechswöchige Kurs, dessen Inhalt von Professoren der Universität von La Laguna zusammengestellt wurde, besteht aus fünf Einheiten. Jede Einheit dauert eine Woche  und schließt mit einem kleinen Test. Bei Fragen können sich die Schüler jederzeit an einen Tutor wenden. Am Ende des Kurses wird den Absolventen ein Diplom ausgehändigt und ab diesem Moment dürfen sie sich offiziell als „Teneriffa-Experte“ bezeichnen. Außerdem wird ihnen die Möglichkeit geboten, emblematische Orte der Insel in Begleitung eines offiziellen Fremdenführers zu besuchen. Und auch Geschenke in Form von diversem Werbematerial werden vergeben.

Das Projekt, an dem auch die Stiftung Universität Unternehmen teilnimmt, gehört zur Kampagne „Tenerife al Siento x Ciento“ (Teneriffa zu hundert Prozent). Finanziert von der Inselregierung, dem kanarischen Tourismusministerium und der spanischen Regierung, soll diese den Inselbewohnern den Tourismussektor näherbringen und ihre Gastfreundschaft stärken.

Die Plattform findet man unter: www.sientoxciento.com/expertosentenerife/




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.