Mehr Windkraft in Arico


© Wochenblatt

Bis zu 14 neue Anlagen sind vorgesehen

Das Energieressort der Kanarenregierung hat im kanarischen amtlichen Mitteilungsblatt einen Antrag der Firma „Expertise en Energías Renovables Eólica y Fotovoltaica de Canarias“ für den Bau von vierzehn Windkrafträdern im Windpark von Arico veröffentlicht.

Die Kosten des Projekts werden mit 15,3 Millionen Euro veranschlagt. Ein weiterer Antrag bezieht sich auf ein Umspannwerk und unterirdische Leitungen für 1,3 Millionen Euro. Bei den Windrädern handelt es sich um Modelle der Auricher Firma Enercon, fünf E-70 mit einer Leistung von 2.700 Kilowatt und neun E-44 mit 900 Kilowatt.

Die Windräder werden im Gebiet „El Bailadero“ installiert. Ein weiterer Antrag wurde für ein Umspannwerk im Gebiet „El Bailadero“ und „El Mocan“ eingereicht. Die Projekte können bis zum 26. Juni in der „Dirección General de Industria y Energía“ in der „Consejería de Empleo, Industria y Comercio“ im 7. Stock des Gebäudes Usos Múltiples I in Santa Cruz eingesehen und Einwände dazu eingereicht werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.