Mehr Verkehrsicherheit


Ab Juni wird der Verkehrsfluss in La Orotava (Teneriffa) erstmals durch Ampelbetrieb geregelt. In Kauf und Installation der elf stromsparenden LED-Ampeln werden 250.000 Euro investiert.

Die Ampeln sollen für mehr Verkehrssicherheit an vier Fußgängerüberwegen und Kreuzungen sorgen. Bürgermeister Isaac Valencia, der bislang Lichtsignalanlagen im Straßenverkehr eher skeptisch gegenüber stand, kündigte an, dass die Ampeln nach den Fronleichnams-Festlichkeiten (Fiestas del Corpus Cristi) in Betrieb genommen werden und über den Sommer im Probebetrieb laufen werden, um die idealen Intervalle herauszufinden. Ob der Verkehr in der Innenstadt dadurch flüssiger wird, wagt er zwar zu bezweifeln, ist dafür aber überzeugt, dass die Ampeln die Verkehrssicherheit verbessern werden. Im Rahmen der nächsten Überarbeitung des Urbanismusplans von La Orotava denkt die Stadt übrigens auch über die Schaffung neuer Fußgängerzonen nach.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.