Mega-Casting für Blockbuster


Mehr als 2.500 potenzielle Statisten stellten sich vor

Kurz vor Drehbeginn von Ron Howard’s neuem Hollywood-Blockbuster „In the Heart of the Sea“ (das Wochenblatt berichtete) fand auf Teneriffa am 2. September das zweite Casting statt.

Gesucht wurden 200 Statisten für die Verfilmung der Neuauflage von „Moby Dick“, doch tatsächlich stellten sich mehr als 2.500 Personen im Teatro Leal vor.

Selten hat in La Lagunas historischer Innenstadt ein derartiger Trubel geherrscht; die Straßen waren voller Menschen, die alle geduldig unter brennender Sonne in der Schlange warteten, bis sie an der Reihe waren.

Casting-Direktor Diego Betancor lobte die Geduld und anhaltend gute Laune der „zwischen 2.500 und 3.000 Männer, Frauen, Jungen und Mädchen aller Altersstufen“, die aus unterschiedlichen Gründen auf eine Statistenrolle hofften.

Im Oktober soll mit dem Dreh auf La Gomera und Teneriffa begonnen werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.